1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage – Ihre Wünsche – Was können wir für Sie tun?
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Impressionen



Beliebte Jausenstation, Sommer wie Winter über einfachen Wanderweg zu erreichen.

Informationen

Region: Filzmoos
Bundesland: Salzburg
Adresse:
5532 Filzmoos
+43(0) 6453 8654
gappmaier.g.schnitzb@utanet.at
zur Website


Ischnighof, © Matthias Nadrag

Hüttenwahl

Nennen Sie uns Ihre persönliche Lieblingshütte. Die Hütte, die bis Ende August die meisten Stimmen erhält, wird als Siegerhütte 2017 gekürt.

Die Hütte
  • Besitzrechte:
  • Betriebsform:
    Jausenstation
  • Architektur: 
    (Berg)Bauernhof
Die Lage
  • Seehöhe:
    1313m
  • Höhenlage:
    Mittelgebirge (400 bis 1500m)
  • Gipfel/Berg:
    Dachsteingebirge
  • Tourentipp:
    Über alten Hachauweg, schönes Panorama.
Erreichbarkeit & Leistungen
  • Öffnungszeiten:
    Sommer: Jänner – Dezember
  • Schließtage:
    kein Ruhetag
  • Erreichbarkeit:
    Zufahrt ist geregelt, über Wanderweg
  • Parken:
    Parkplätze am Wanderausgangspunkt vorhanden, Parkplätze bei der Hütte vorhanden
  • Tierhaltung:
    Ja
Ausstattung
  • Unterkunftsmöglichkeit
    Nein
  • Kinderspielplatz
    Ja
  • Nichtraucherhütte
    Ja
  • Haustiere
    Ja
  • Trennung Damen und Herren
    Nein
  • Zusatzkosten
    Nein
  • Merchandising
    Nein
  • Trocken- und Putzraum
    Nein
Hüttenkuchl
  • Regionales Speisenangebot:
    Produkte kommen ganz oder tlw. aus eigener Erzeugung, Produkte kommen ganz oder tlw. aus der Region
  • Speisenangebot:
    Bodenständige Kost, von der deftigen Jause bis hin zur Bratwurst oder Kaiserschmarrn. Jeden Dienstag geräucherte Forellen (bis Montag Abend vorbestellen!)
  • Getränkeangebot:
    Schnäpse aus eigener Erzeugung, regionale Getränke.
  • Regionale Getränkespezialitäten:
    Produkte kommen ganz oder tlw. aus eigener Erzeugung, Produkte kommen ganz oder tlw. aus der Region
  • Selbstversorgung:
    nicht möglich

Wandern Wanderinfothek

  • Fahrpläne des Öffentlichen Personennahverkehrs
  • Informationen über Hütten der Region

Kommentare


  • Walter u. Rita Kraus sagt:

    Hallo, Ihr Zwei auf dem Schnitzberg,
    den Artikel der Fam. Gschaidt können wur nicht ganz glauben. Meine Frau und ich kennen den Schnitzberg seit 1974 und wir kommen jedes Jahr mindestens einmal nach Filzmoos. Ein Besuch bei Georg und Elfriede ist einfach ein „MUSS“. Dieser Artikel haut uns einfach um. Wir sind in all den Jahren immer zuvorkommend behandelt worden. Auch für das leibliche Wohl ist immer bestens gesorgt. Tipp für die Fam. Gschaidt: Viel Zeit mitbringen und die hausgemachten Schmankerl probieren. Ich fange mal beim selbstgemachten Vogelbeer an, dann der Kaiserschmarrn, der selbstgemachte Knoblauchkäse und die vielen Milchprodukte. Ganz abgesehen von den geräucherten Forellen.
    Also für uns kann ich sagen: Ein ganz besonderes Dankeschön an Euch Zwei auf dem Schnitzberg für die vielen netten Stunden, die wir bei Euch bis jetzt verbringen konnten und noch werden.
    Liebe Grüße von Rita und Walter

  • familiegschaidt sagt:

    Leider war die so toll angepriesene Jausenstation eine totale Enttäuschung auf allen Ebenen. Von hausgemachten Schmankerln war keine Spur, die Gulaschsuppe kam aus der Dose und auf der Brettljause war nur gekaufte Wurst, geschmacklos von der Stange Bergsteiger und Extra sowie Schinkenwurst 1cm dick runtergeschnitten. Die Kellnerin benahm sich unfreundlich und unzuverlässig. Der bestellte Wassernapf für die Hunde wurde nie gebracht hingegen wurde unsere Bitte höhnisch belächelt. Leider ist diese Jausenstation keinen Besuch wert.

    • Fam. Gappmaier Jausenst. Schnitzberg sagt:

      Es tut uns sehr leid, dass Fam. Gscheidt ihren Besuch bei uns so negativ empfunden hat. Wir bewerben unsere Produkte keineswegs alle,- aus eigener Erzeugung an. So kommen, zum Bspl. die Wurstprodukte, aus unserer Region, aber nicht aus eigener Erzeugung. Auch die besagte Gullaschsuppe kommt aus der Region. Fam Gschaidt hat einfach die falschen Produkte gewählt. So kommt zum Bspl. der Kaiserschmarren, oder die Palatschinken, oder sämtliche Milchprodukte, Knoblauchkäse, Buttermilch, Sauermilch, Trinkmilch, hundertpr. aus eigener Erzeugung. Bezgl. der Unfreundlichkeit, meiner Frau, gegenüber der Fam. Gschaidt, kann ich mir diese nur schwer erklären. Es gibt es bei uns nicht, dass Hunde kein erbetenes Trinkwasser bekommen! Wie diese Behauptung zustande kam, ist uns schleíerhaft… Ich möchte die Fam. Gschaidt einladen, unser Haus nochmal zu besuchen, auf einen Kaiserschmarren, oder eines der vorhin erwähnten Produkte. Sie wird dann feststellen, dass diese aus eigener Erzeugung stammen. Einladung erfolgt natürlich auf Kosten des Hauses.

      Liebe Grüsse Fam. Gappmaier, Filzmoos

  • middelveen. remondo sagt:

    Herr Joseph, wir haben ein schöne mittag gehabt bei

    ihr Jausen Station oben am berg. Vielen dank dafür.

    Zurückweg war automatisch………………..!

    Nächste mal reden wir über die café und restaurantsachen
    mit ein richtigen Hollandse Jong Jenever……..
    wenn zeit ist. Viele Grüsse aus Holland von Marleen`s Vati
    und Muti.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
    Elementare Naturerlebnisse
    Tourentipps
    Wanderangebote
    Wandergastgeber
    und viel mehr!
Jetzt bestellen