1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage - Ihre Wünsche
Optional: Erzhält uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Nachdem jetzt alle Wahlzettel ausgezählt wurden, stehen die Gewinner endlich fest. Bei der heurigen Hüttenwahl haben mehr als doppelt so viele Wähler wie letztes Jahr mitgestimmt, um genau zu sein wurden mehr als 12.500 Stimmen gezählt.



Spannend bis zur letzten gezählten Stimme – das war die Wahl zur „liabsten Hütt’n 2015“.

Nachdem jetzt alle Wahlzettel ausgezählt wurden, stehen die Gewinner endlich fest. Bei der heurigen Hüttenwahl haben mehr als doppelt so viele Wähler wie letztes Jahr mitgestimmt, um genau zu sein wurden mehr als 12.500 Stimmen gezählt.

Die Sieger in der Kategorie liabste Ausflugshütte

In der Kategorie „liabste Ausflugshütte“ ging der verdiente Sieg (Gesamtsieger) an die Gamskogelhütte in der Region Kitzbüheler Alpen – Brixental mit insgesamt 2.494 Stimmen. Die Gamskogelhütte mischte bei der heurigen Wahl immer unter den Top 3 Hütten mit und heimste zum Schluss doch noch den ersten Platz ein. Die „Gams“ ist besonders bekannt für ihre Ripperl-, Wild- und Fischspezialitäten. Unvergesslich: Der Genuss der angenehmen Atmosphäre im schönen Gastgarten oder in der gemütlichen Stube nach einer schönen Wanderung.

Lange auf Platz 1 lag das Berghaus Außergschlöß in Osttirol, welches bereits 2014 die Wahl zur „liabsten Hütt’n“ gewonnen hat. Doch nach der Auszählung der Wahlkarten belegt das Berghaus Außergschlöß heuer den wohlverdienten zweiten Platz mit nur wenigen Stimmen hinter der Gamskogelhütte. (Gesamtstimmen 2.225)

Auch seit längerer Zeit unter den Top 3 Hütten lag die Nebelsteinhütte im Waldviertel, welche nach der Auszählung der Stimmen sich den dritten Platz mit 397 Stimmen in der Kategorie liabste Ausflugshütte sicherte. Wer die Nebelsteinhütte besuchen will, der wandert auf den Nebelstein (1.017 m), einen der höchsten Berge im niederösterreichischen Waldviertel der durch die schöne Aussicht und die Gesteinsformationen im Gipfelbereich bekannt ist.

Gamskogelhütte

Berghaus Außergschlöß nebelsteinhuette

Die Sieger in der Kategorie liabste erwanderbare Hütte

In der Kategorie „erwanderbare Hütten“ heißt der diesjährige Sieger Stabanthütte im Osttiroler Virgental. Bereits 2012 belegte die Stabanthütte den ersten Platz in dieser Kategorie und durch den heurigen Sieg mit 1.780 Stimmen bewahrheitet sich, dass die Hütte auf alle Fälle einen Besuch wert ist. Wer einmal auf der Stabanthütte war, der kommt immer wieder, denn die Herzlichkeit, mit der das Wirtspaar Erich und Gabi Obkircher jeden einzelnen Gast empfängt und bewirtet, ist überregional bekannt.

Über Platz 2 freut sich heuer der Gewinner der Hüttenwahl 2014, nämlich das Naturfreundehaus Knofeleben in den Wiener Alpen mit 373 Stimmen. Die Hütte wurde 2012 auf 1.250 m Seehöhe als die hellste Schutzhütte Österreichs wiedereröffnet. Die Gaststube im Erdgeschoß öffnet über eine großzügige Panoramaverglasung den Ausblick in die umgebende Natur.

Gleich dahinter, auf dem dritten Platz findet sich die Möseralm in der Region Kitzbüheler Alpen – Pillerseetal mit 135 Stimmen, hier wird man mit einem reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken verwöhnt, was bestimmt einige Stimmen gebracht hat…

Stabanthütte

008_E_Naturfreundehaus_Knofeleben möseralm

Glückwünsche

Das Team von Österreichs Wanderdörfern gratuliert allen Gewinnern der Hüttenwahl ganz herzlich und wir bedanken uns auch bei allen Hütten, die sich so ambitioniert an der Wahl beteiligt haben.

Gewonnen! Über das Endergebnis freuten sich übrigens nicht nur die Wirtsleute, sondern auch jene Fans, die im Rahmen der Hüttenwahl drei verlängerte Wanderwochenenden für zwei Personen in Österreichs Wanderdörfern, Wanderschuhe von LOWA, trachtige Funktionsshirts der Firma WildZeit oder einen Gurktaler Geschenkkorb gewonnen haben.

Wir gratulieren herzlich!

Die Gewinnerin des Gurktaler Geschenkkorb:
Frau Luzia K. aus Westendorf

Die Gewinner der LOWA Wanderschuhe:
Herr Walter W. aus Lilienfeld, Frau Marlene G. aus Wartmannstetten und Herr Franz M. aus Spital am Semmering

Die Gewinner der WildZeit Funktionskleidung:
Frau Eva-Maria K. aus Maria Enzersdorf und Herr Günter W. aus Hallstadt

Die Gewinner der Wanderurlaube:
Frau Sabrina A. aus Allhaming, Frau Bianca G. aus Köln, Herr Tobias S. aus Augsburg