Die Modereggalm liegt am Rande des Nationalparks Hohe Tauern im Bergsteigerdorf® Hüttschlag. Interessierte Almbesucher finden am Weg zur Alm (Startplatz ist der Talschluss von Hüttschlag) einige Infotafeln mit Wissenswertem über den Lebensraum Alm – den von bäuerlicher Hand geschaffenen und gepflegten „Kulturraum zwischen Himmel und Erde“. Hier entstand auch der Film, der in der gleichnamigen Ausstellung im Talmuseum von Hüttschlag gezeigt wird. Er schildert in eindrucksvoller Weise die Arbeiten auf der Alm im Wandel der Tages- und Jahreszeiten.

Mehr Infos zur Alm

Keeskogeltour_29_Modereggalm

Tipp:

Die Ruhe und Natur genießen kann man am besten bei einer Übernachtung hier auf der Alm mit köstlichem Almfrühstück am Morgen bei Sonnenschein vor der Hütte … 😊

Keeskogeltour_52_Modereggalm

Wanderziele von der Modereggalm

  • Keeskogel
  • Plattenkogel
  • Mandlkogel
  • Spielkogel
  • Aschlreitalm
  • Hirschgrubenalm
  • Hühnerkaralm
  • Hub-Grundalm
Keeskogeltour_91

Großarltal_Hubalm-2016_68-1024x683

Wanderwege zur Alm

Huettschlag-modereggalm :
Almwanderung auf einen etwas steileren Almweg zur Modereggalm am Fuße des Keeskogels

  • Distanz: 4,9 km
  • Aufstieg: 684 HM
  • Mittel

Rundweg über das Hühnerkar mit Almeinkehr
Schöne Wanderung am Fuße des Keeskogels mit Einkehrmöglichkeit auf drei Almen

  • Strecke 10,5 km
  • Aufstieg 907 hm
  • Mittel

Kontakt

Familie Aichhorn
“Pertillbauer”
See 11
5612 Hüttschlag
+43 (0) 664 / 3524174