1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage - Ihre Wünsche
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Wenn der Tag anbricht und die Sonne ihre ersten, warmen Strahlen über den sanften Bergen rund um den Millstätter See ausbreitet, ist der schönste Ort der Gipfel des Sportbergs Goldeck. Aber auch tagsüber ist er ein beliebtes Wanderziel. Während die Einen zur Familienwanderung aufbrechen und sich einen tierischen Wanderbegleiter ausleihen oder sich im Geocaching versuchen erwandern Andere auf Etappe 5 des Millstätter See Höhensteigs den Gipfel ganz ohne Umwege.

… wandern am Sportberg Goldeck

Wenn der Tag anbricht und die Sonne ihre ersten, warmen Strahlen über den sanften Bergen rund um den Millstätter See ausbreitet, ist der schönste Ort der Gipfel des Sportbergs Goldeck. Aber auch tagsüber ist er ein beliebtes Wanderziel. Während die Einen zur Familienwanderung aufbrechen und sich einen tierischen Wanderbegleiter ausleihen oder sich im Geocaching versuchen erwandern Andere auf Etappe 5 des Millstätter See Höhensteigs den Gipfel ganz ohne Umwege.

Mit der Goldeckbahn geht es in den Sommermonaten schon frühmorgens (im Juli ist bereits kurz nach 4 Uhr Abfahrt, im August kurz nach 5 Uhr und im September kurz vor 6 Uhr) ganz entspannt auf den Berg.

(c)_gbb_goldeck-sonnenaufgang_036

© Goldeck Bergbahnen

(c)_gbb_goldeck-sonnenaufgang_031

© Millstätter See Tourismus

Nach rund 10 Gehminuten ist der 2.050 Meter hohe Gipfel des Sportberg erreicht. Gerade rechtzeitig, denn kurz nach der Ankunft lässt sich die Sonne beobachten wie sie sich hinter den Bergen hervor schiebt … und die umliegende Landschaft in ein warmes Licht taucht.
Und anschließend: da lädt das Bergrestaurant zum gemeinsamen Frühstück!

Sonnenaufgangsfahrt am Sportberg Goldeck

– 1 Berg- und Talfahrt mit der Goldeckbahn
– 1 reichhaltiges Frühstücksbuffet inkl. Getränke

Wann: Freitag (5. Juli bis 21. September) individuell
Ausgangspunkt: Talstation Goldeck Bergbahnen, Zur Seilbahn 10, 9800 Spittal a.d. Drau

-®W_KURY_Morgendaemmerung_Mann

© W. Kury

(c)_gbb_sonnenaufgangsfahrt_goldeck_2012_04

© Goldeck Bergbahnen

Aussichtsreich

Vom Gipfel hat man eine beeindruckende Aussicht über den kristallklaren Millstätter See und die Nockberge bis hin zu zur Dachstein-Tauern-Region. Im Westen schweift der Blick bis zum Großglockner. Im Süden sind die Karawanken sowie die Karnischen Alpen zu sehen aber auch die ein oder andere markante Bergspitze der Nachbarländern Italien und Slowenien.

(c)_gbb_goldeck-sonnenaufgang_035

© Goldeck Bergbahnen

Auf den Spuren der Goldsucher

In den Sommermonaten geht es jeden Freitag mit dem Geocach-Führer zum Schnuppercachen (Dauer: ca. 3–4 Std), Treffpunkt: 12:30 Uhr – Goldeck Talstation vor der Kasse, Auffahrt mit der Gondel. Geocaching, ist die moderne Art der Schnitzeljagd. Mit „Cache“ bezeichnet man einen mit GPS-Koordinaten markierten, verborgenen Gegenstand. Um seinen Schatz zu finden, benötigt man ein GPS-Gerät, die Zielkoordinaten und eine Beschreibung des „Caches“. Sind die Koordinaten erstmals eingegeben, zeigt das GPS-Gerät den weiteren Weg!

Um telefonische Voranmeldung und Reservierung im Büro Bergbahnen bis spätestens donnerstags, 16.00 Uhr wird gebeten. Leihgeräte sind direkt bei der Kasse erhältlich. Zum Wochenprogramm am Sportberg geht es hier!

Sportberg Goldeck Sommer Kampagne 2016 09.15 High Res-1039

© Bergbahnen Goldeck